Eigentlich eine Broschüre, doch nun auch digital präsentieren wir „Nächste Ecke links“: eine Übersicht – unvollständig – über linke und alternative Räume und Gruppen in Erfurt. Was wir hier vorstellen, sind teilweise selbstverwaltete Räume, emanzipatorische Gruppen – ein Gegenentwurf zum Normalen, zu allem, was hinnimmt oder gut heißt, was wir nicht ertragen können und wollen: Rassismus, Nationalismus, Patriarchat, Kapitalismus, Antisemitismus, Homophobie, … . Wenn ihr selbst einen Raum habt, der hier noch nicht aufgelistet ist, oder euch fehlt eine Gruppe: schreibt uns an!

Gruppen

Damit ihr einen Eindruck davon erhaltet, mit wem ihr es in Erfurt zu tun haben könntet, findet ihr hier kurze Vorstellungen verschiedener Gruppen und Zusammenhänge. Wir finden es natürlich am besten, sich in einer autonomen Gruppe zusammen zu tun. Aber auch Verbände, Vereine und Hochschulgruppen machen tolle Sachen. Findet heraus, was ihr spannend findet und schaut vorbei!

Räume

Die linke Szene hat es schwer, Räume dauerhaft zu erhalten und nutzen zu können. In den letzten Jahren sind aufgrund dieses Mangels neue Räume entstanden, auch wieder verschwunden und Kooperationen gewachsen. Wir geben euch hier einen Überblick über bestehende Räume von verschiedenen Gruppen und Strukturen, in denen man sich potentiell wohlfühlen und interessantes erfahren kann. Nicht alle hier vorgestellten Räume verstehen sich als genuin politisch, dennoch gibt es verschiedene Verknüpfungen. Manche laden dazu ein, selbst Veranstaltungen zu organisieren. Manche werden durch Spenden finanziert. Die meisten leben von der Mitgestaltung ihrer Nutzer*innen.

Gruppen Ausführlich

Break Deportation Netzwerk

Solidarische Vernetzung und Wissen/Skills Teilen – Mach mit bei der Kampagne, um Geflüchtete und Unterstützer*innen in ganz Thüringen zu vernetzen. Einmal im Monat finden an wechselnden Thüringer Orten Treffen statt. Wir sprechen über Anliegen von Geflüchteten und wie man diese öffentlich machen kann. Wie können Abschiebungen verhindert werden? Wie ist das alltägliche Leben im Lager?

Es geht uns jedoch nicht allein darum im Einzelfall zu helfen, sondern die rassistischen Strukturen und die Abschiebekultur zu durchbrechen. Darum kämpfen wir gemeinsam – je stärker und größer unsere Organisation ist, umso stärker ist die Solidarität gegen Isolation und Deportation.

Web: breakdeportation.blogsport.de
Web: thevoiceforum.org

E-Mail: thevoicerefugeeforum[at]riseup.net

Willkommensinitiative Erfurt

Die Willkommensinitiative ist eine Vernetzung vieler Einzelkooperationen und Projekte von Erfurter*innen mit Geflüchteten. Regelmäßige Treffen einmal im Monat bieten Raum zur Teilnahme für Interessierte und bereits Engagierte. Darüber hinaus gibt es einen Emailverteiler mit aktuellen Informationen. Die konkreten Angebote der Initiative basieren auf dem Ziel, Flüchtlingen Wege in die Erfurter Gesellschaft zu zeigen und Möglichkeiten der Begegnung mit Menschen außerhalb der Unterbringungen zu schaffen.

Eine dauerhafte Aktion von uns ist die „Fairbike Aktion Erfurt“. Wir sammeln alte Fahrräder, besorgen uns Geld- und Sachspenden und reparieren die Drahtesel anschließend gemeinsam mit den Geflüchteten vor ihren Unterkünften. Danach können sie die Fahrräder behalten, um kostenlos und umweltfreundlich mobil zu sein.

Web: willkommensinitiative.org

E-Mail: willkommensarbeit[at]fluechtlingsrat-thr.de

Sprachcafé – Ein Ort zum gemeinsamen (Kennen-)Lernen

Jeden Montag treffen wir uns, um gemeinsam Zeit zu verbringen und voneinander zu lernen. In entspannter Atmosphäre kannst du dich mit Menschen aus allen Teilen der Welt austauschen. Außerdem gibt es Raum für Diskussionen und kreative Aktionen. Egal welche Muttersprache und welche Heimat die deinen sind – jede*r ist willkommen. Kommt vorbei – wir freuen uns auf neue Gesichter und Ideen.

Wann: Montags, 18-22 Uhr
Wo: Café Aquarium, Haus 11 der Fachhochschule Erfurt (Raum 11.E.30), Altonaer Straße 25, 99085 Erfurt

Web: www.facebook.com/sprachcafeFHerfurt

E-Mail: sprachcafe.erfurt[at]gmail.com

Flüchtlingsrat Thüringen

Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. ist ein politisch unabhängiger Zusammenschluss von Engagierten und Interessierten im Flüchtlingsbereich und Aktiven aus Menschenrechtsgruppen, Gewerkschaften, Kirchen und Parteien. Er hat sich im Frühjahr 1997 gegründet. Ausschlaggebend für die Gründung des Vereins war der Wunsch nach einem Netzwerk für die Flüchtlingsarbeit in Thüringen.

Wir setzen uns für gute und faire Asyl-, Lebens- und Aufnahmebedingungen von Flüchtlingen ein und verstehen uns als Thüringer Netzwerkstelle für in der Flüchtlingsarbeit Engagierte. Wir setzen uns außerdem für den Schutz von Flüchtlingen und MigrantInnen sowie für den Abbau von Vorurteilen und Diskriminierungen ein. Der Flüchtlingsrat Thüringen e.V. ist Mitglied der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft PRO ASYL und mit den Flüchtlingsräten anderer Bundesländer vernetzt.

Web: www.fluechtlingsrat-thr.de

E-Mail: info[at]fluechtlingsrat-thr.de

AKE (Antifaschistische Koordination Erfurt)

Die Gruppe macht Aufrufe zu Gegendemos und ist selbst in Bündnissen aktiv.

Web: erfurtnazifrei.wordpress.com

E-Mail: ak-erfurt[at]riseup.net

Bildungskollektiv BiKo

Das BiKo ist ein kleiner linker Bildungsträger. Wir wollen uns die Welt gemeinsam erklären, um sie zu verändern. Es geht darum, Selbstbildung zu organisieren und Fachidiotentum wie einseitige Expertise zu überwinden – die Leute, die beim Bildungskollektiv dabei sind, bringen die Themen ein, die wir bearbeiten. Dabei muss man nicht im Vorhinein alles wissen, sondern kann die Struktur nutzen, um sich Wissen überhaupt erst anzueignen. Auch wenn Bildungsarbeit oftmals nur einen vor- oder nachbereitenden Charakter hat, geht es letztlich darum diese Verhältnisse (und somit Herrschaft, Ausbeutung und Diskriminierung überhaupt) abzuschaffen. Unser Anspruch ist also, nicht die Handlungsfähigkeit aus dem Blick zu verlieren. Das Bildungskollektiv ist auch ein Versuch der Organisierung in diese Richtung. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich gerne bei uns melden.

Web: biko.arranca.de

E.Mail: biko[at]arranca.de

Brennessel e.V. – Zentrum gegen Gewalt an Frauen

Wir sind die Brennessel, ein offener Raum für Frauen jeden Alters. Hier braucht sich niemand verstellen, hier entdeckst Du neue Seiten an Dir. Barrieren Deines Alltags werden in unseren geschützten Räumlichkeiten genauso verschluckt, wie das Stück Kuchen oder die Luft, wenn man zu laut lacht. Hier begegnest du Frauen mit Geschichten, feministischen Ideologien und offenen Ohren. Wir sind unermüdlich im Einsatz für Gleichberechtigung. Du bist hier für Dich selbst verantwortlich aber wenn Du willst, wird Dir geholfen, Deine Stärken zu entdecken egal ob bei Trennungssituationen, Gewalterfahrungen, Rechtsfragen oder dem Wunsch Dein Englisch zu verbessern. Und wenn Du dann noch Energie hast, besuche doch einen unserer Qigong-Kurse, stöbere in unserer Frauenbibliothek und gestalte mit, bring Dich ein.

Web: www.frauenzentrum-brennessel.de

Adresse: Regierungsstraße 28, 99084 Erfurt

E-Mail: brennessel.erfurt[at]t-online.de

Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus

„Grabe, wo Du stehst!“, unter dieser Prämisse der Geschichtswerkstättenbewegung setzen wir uns als ehrenamtliche Gruppe mit der lokalen Geschichte des Nationalsozialismus auseinander. Dabei beschäftigen uns Fragen wie diese: Wie hat die NS-Herrschaft vor Ort funktioniert? Welche Handlungsspielräume gab es für die Einzelnen? Wie wird an die Opfer erinnert? Wir bieten (öffentliche) Stadtrundgänge und -fahrradfahrten zu bekannten und weniger bekannten Gebäuden mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten an, manchmal organisieren wir auch Vorträge oder Seminare. Ansonsten treffen wir uns ca. einmal im Monat, erarbeiten uns neue inhaltliche Aspekte und diskutieren miteinander.

Web: erfurt-im-ns.dgb-bwt.de

E-Mail: erfurt-im-ns[at]dgb-bwt.de

Falken Erfurt

Wir diskutieren, wir denken nach, wir lachen nicht zu knapp, aber es ist uns verdammt ernst! Wir Falken sind ein linker Kinder- und Jugendverband. Wir sind parteiunabhängig, aber parteiisch gegen Herrschaft und Ausbeutung und für eine andere, bessere Welt. Zusammen versuchen wir die Gesellschaft zu verstehen und zu verändern. Weil sowohl das Verstehen, als auch das Ändern allein nicht gut funktionieren können, denken wir, dass es notwendig ist, sich zusammen zu tun. Dabei wollen wir schon im Bestehenden Zusammenhänge schaffen, in denen wir anders miteinander umgehen: Wir wollen uns helfen, anstatt wegzusehen. Wir wollen solidarisch handeln, anstatt in Konkurrenz zueinander zu stehen – uns ist egal, wer etwas als Erste*r versteht, aber wichtig ist, dass alle mitkommen. Wir organisieren Gruppenstunden, Fahrten, Zeltlager, Vorträge und Seminare.

Web: www.falken-erfurt.de

E-Mail: kontakt@falken-erfurt.de

Adresse: Thälmannstr. 26, 99085, Erfurt

Freie Arbeiter_innen Union (FAU) Erfurt/Jena

Die FAU Erfurt/Jena ist eine kämpferische Basisgewerkschaft auf Grundlage anarchosyndikalistischen Prinzipien. Als überwiegend studentisch geprägtes Syndikat haben wir auf studentische Beschäftigungen an der Uni wie auch in Minijobs fokussiert, sind aber auch darüber hinaus aktiv. Wir haben Erfahrung, Lohnansprüche (Probearbeit, Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall) durchzusetzen und unterstützen euch bei arbeitsspezifischen Konflikten. Zusätzlich organisieren wir unregelmäßig Vorträge etc. Jeden Dienstag gibt es von 18-19 Uhr eine Sprechstunde im Infoladen Jena.

Web: www.fau.org/erfurt-jena

E-Mail: fauef[at]fau.org

Adresse: Infoladen Jena, Schillergäßchen 5, 07745 Jena

Filmpirat*innen

Die Filmpirat*innen sind ein Filmprojekt aus Erfurt, das in erster Linie durch Videoaktivismus Dokumentationen und Videobeiträge zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit erstellt. Die Filme sind frei unter der Creative-Commons-Lizenz im Internet veröffentlicht. Die bekannteste Kurzdokumentation ist die über eine antifaschistische Demonstration in Wismar 2006, bei der mehrere Neonazis mit Baseballschlägern auf die Demonstration zugestürmt sind. Nur die Polizisten mit gezogenen Pistolen konnten diese damals stoppen. Im Februar 2013 wurde der Filmpiratinnen und Filmpiraten e.V. als unterstützender Verein gegründet.

Web: www.filmpiraten.org

E-Mail: filmpiraten[at]riseup.net

Adresse: Filmpiratinnen und Filmpiraten e.V. c/o Radio F.R.E.I., Gotthardtstr. 21, 99084 Erfurt

FIT* Bar

Wir sind eine Gruppe aus Cis- und Transfrauen*. Auch wenn wir in der momentanen Gruppenzusammensetzung bestimmte Diskriminierungserfahrungen wie z.B. Rassismus nicht machen, wollen wir einen Raum für alle Frauen*, Inter- und Trans*personen (FIT*) schaffen. Daher laden wir alle FIT* ein, uns kennenzulernen und diesen Raum gemeinsam zu gestalten! Wir organisieren einmal monatlich am Samstag eine Bar ab 21 Uhr im veto. Dort wollen wir gemeinsam rumhängen, trinken, quatschen und uns austauschen. Es wird auch einen extra Raum geben, wo wir in Ruhe chillen, lesen und diskutieren können. Dahin können wir uns auch zurückziehen, wenn uns irgendetwas zu viel ist. Ab und zu finden vor der Bar auch Veranstaltungen wie z. B. Lesungen, Workshops und Vorträge statt.

Web: fitbar.blogsport.de

E-Mail: fit-bar[at]riseup.net

Adresse: veto, Magdeburger Allee 180, 99086 Erfurt

Food-Projekt

Das Food-Projekt besteht seit zwei Jahren und hat zum Ziel, kostenlos Lebensmitteln für alle mithilfe von einigen Groß- und Einzelhandel oder Erzeuger*innen in und um Erfurt anzubieten und eine gemeinsame Essenskultur vor Ort zu schaffen. Dabei sammeln wir Lebensmittel ein, die sonst weggeschmissen würden. Nahrungsmittel, welche eigentlich noch brauchbar sind, allerdings nicht mehr verkauft werden können oder dürfen, werden gegebenenfalls weiterverarbeitet und an Interessent*innen kostenlos oder gegen eine kleine Spende weiter verteilt. Geöffnet ist immer freitags von 17-19 Uhr in der [L50] außer feiertags. Außerdem sucht das Food-Projekt immer neue Mitstreiter*innen! Sei es vor Ort während der Schicht oder als Abholer*in von den Kooperationsläden.

Web: l50.wohnopolis.de/food-projekt

E-Mail: food-umsonst[at]riseup.net

AG Nachhaltigkeit

Gemäß dem Motto „Global denken, lokal handeln“ gestaltet die AG aktiv ihre Umgebung und setzt sich für sozial-ökologisch verträgliche Lebens-und Handlungsweisen ein. Die AG versteht sich als Plattform für Träumer_innen und Menschen mit Visionen von einer nachhaltigen Zukunft. Dabei hat jede_r Beteiligte die Möglichkeit den eigenen Blickwinkel in entstehende und laufende Projekte einzubringen und so die vielfältigen Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung zu gestalten.

Web: www.ag-nachhaltigkeit.de/

E-Mail: ag.nachhaltigkeit[at]uni-erfurt.de

Dissens – Antifaschistische Gruppe Erfurt

Wir sind eine antifaschistische Gruppe, welche sich 2017 aus Einzelpersonen zusammengeschlossen hat. Als Basis unserer Politik begreifen wir den nötigen Eingriff in die deutschen Zustände. Dieser beinhaltet das Benennen und Kritisieren der Zustände, als auch der Versuch die fortlaufende Verschlimmerung zu verhindern. Dabei legen wir unseren Fokus auf emanzipatorische Theorie und die damit verbundene Praxis. Durch punktuelle Aktionen, kritische Texte und Veranstaltungen wollen wir diese in die Öffentlichkeit tragen und versuchen in das eigene Handeln einfließen zu lassen.

Web: dissens.noblogs.org

E-Mail: dissens[at]riseup.net

Hochschulgruppe AntiRa Campus Erfurt

Die Antira Campus Erfurt ist eine Hochschulgruppe, die sich als überparteilich versteht und verschiedene Ziele verfolgt: Wir wollen eine Anlaufstelle für Betroffene von rassistischer Gewalt verbaler und physischer Art im universitären Umfeld sein und wir wollen als Forum und Medium dienen, damit Studierende mit Migrationshintergrund und internationale Studierende sich, unabhängig von der Dauer, die sie in Erfurt verbringen werden, als gleichberechtigten Teil der Gesellschaft sehen. Wir wollen Bewusstsein schaffen: Rassismus als Teil des täglichen Lebens in Erfurt. Menschen werden verbal und physisch angegriffen. In der Universität sieht das nicht anders aus.

Web: antiracampuserfurt.wordpress.com

E-Mail: antiracampuserfurt[at]googlemail.com

Infoladen Sabotnik

Der Infoladen Sabotnik ist ein klassischer Infoladen und eine linksradikale politische Gruppe aus Erfurt. Einerseits könnt ihr in unseren Räumlichkeiten vorbeischauen. Dort gibt es offene Computer, eine Bibliothek mit Archiv, aktuelle linke/linksradikale Zeitungen und Zeitschriften, Flyer, Sticker und Plakate. Dazu gehören auch Infos und Materialien zu kommenden Veranstaltungen und Aktionen in Erfurt, mit regionalem Bezug und bundesweit. Ihr könnt hier Leute treffen, Kaffee oder Sterni trinken, lesen, die neuesten Infos abgreifen oder einfach nur abhängen.

Andererseits versteht sich der Infoladen als eine linksradikale Gruppe. Wir wollen durch linke Theorie und Praxis emanzipatorische Inhalte in die Breite tragen. Dazu organisieren wir Aktionen, Infoveranstaltungen und Lesungen, mobilisieren und mischen uns mittels Texten oder Aktionen in verschiedenste Themenfelder ein.

Web: sabotnik.blogsport.de

E-Mail: infoladen-erfurt[at]riseup.ne

Küfa* – Küche für Alle*

Bei der Küche für Alle* kommen Menschen zusammen, kochen die wildesten veganen, kostengünstigen Kreationen. Heraus kommt meist ein leckeres Mahl, was mensch gegen empfohlene Spende genießen kann oder wenn der Geldbeutel mal nix zulässt auch einfach so. Die KüfA* findet jeden Dienstag statt, im Winter meistens im veto, im Sommer oft draußen im Freien und an wechselnden Orten, jeweils zu finden unter veto.blogsport.de
Es ist ein Ort zum Treffen, Abhängen und Austauschen: Wann ist eigentlich die nächste antifaschistische Demo oder Aktion? Was geht eigentlich in Erfurt? Wollen wir nichtmal…? Mensch hängt ja gern mit den Homies ab, aber manchmal ist es ja auch schön, andere liebgewonnene und neue Gesichter zu sehen. Dabei ist ein respektvoller Umgang sehr wichtig und entscheidend.

Web: veto.blogsport.de

E-Mail: kuefa[at]lists.systemausfall.org

Adresse: veto, Magdeburger Allee, 99086 Erfurt

Kulturverein Mesopotamien

Wir sind ein Verein, welcher 2012 von kurdischen und anderen MigrantInnen, sowie Menschen ohne Migrationshintergrund in Erfurt gegründet wurde. Der Verein soll die Begegnung und Kommunikation von in Erfurt lebenden KurdInnen und anderen aus Mesopotamien / Anatolien stammenden Menschen mit Deutschen und anderen MigrantInnengruppen anregen und einen Beitrag für kulturelle Vielfalt, Internationalität, Solidarität und Toleranz leisten. Dafür organisieren wir Informationsveranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen, Studienreisen,Vorträge, Seminare, Sprachkurse und sportliche Aktivitäten.

Web: www.mesop-erfurt.org

E-Mail: mesop.erfurt[at]gmail.com

Adresse: Liebknechtstraße 8, 99085 Erfurt

Linksjugend solid/SDS Erfurt

Wir stehen für eine offene und pluralistische Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt miteinander leben können und setzen uns aktiv für eine emanzipatorische und feministische Politik ein. Als basisdemokratische Gruppe stehen wir für linke, antikapitalistische Politik und entgegnen konsequent reaktionären Gesellschaftsvorstellungen, faschistischen und nazistischen Ideologien. Wir treffen uns wöchentlich und planen politische Aktionen und Veranstaltungen, Konzerte und Vorträge sowie Fahrten zu Demonstrationen. Mitmachen kann bei uns jede*r, ob Schüler*innen, Auszubildende oder Studierende. Wer Bock hat, linke Politik und Aktionen zu machen ist genau richtig bei uns!

Web: soliderfurt.blogsport.de

E-Mail: erfurt[at]solid-thueringen.de

Adresse: Offenes Jugendbüro RedRoXX, Pilse 29, 99084 Erfurt

Lirabelle

Die Lirabelle ist eine undogmatisch-linke Zeitschrift aus Erfurt. Die Beiträge weisen zumeist einen regionalen Bezug auf, wollen inhaltlich aber durchaus auf‘s Ganze zielen. Das Projekt ist von und für Menschen gedacht, die sich für praktische Gesellschaftskritik bzw. gesellschaftskritische Praxis interessieren – in der gebotenen Breite und Vielfalt, in Verbindung von subjektiven Einschätzungen, objektivistischen Analysen und unkonventionellen Herangehensweisen. Die Lirabelle will informieren, anregen, dokumentieren und manchmal aufregen. Sie wird maßgeblich durch Zusendungen gestaltet, bisher erschien sie viermal jährlich. Exemplare sind kostenfrei bei verschiedenen Projekten (veto, [L50], Radio F.R.E.I., Offene Arbeit…) zu finden.

Web: lirabelle.blogsport.eu

E-Mail: lirabelle[at]riseup.net

Naturfreundejugend

anders.international.aktiv – Wir sind kein klassischer Umweltverband oder nur ein Reiseanbieter. Wir umarmen keine Bäume – wir pflanzen eher welche oder klettern rauf. Die Brände, die wir löschen, sind entweder politisch oder der Rest eines Lagerfeuers. Wir mischen uns ein und stehen auf Demokratie. Wir gestalten Freizeit!

Web: www.naturfreundejugend-thueringen.de/index.php/de/ortsgruppe-erfurt

E-Mail: info[at]naturfreundejugend-erfurt.de

Adresse: Magdeburger Allee 11 99086 Erfurt

Ortsgruppe attac Erfurt

Wir sind die Ortsgruppe Erfurt des Attac-Netzwerkes. Wir gestalten jeden Monat eine Stunde Sendung auf Radio F.R.E.I. mit dem Titel „Wir mischen uns ein – das globalisierungskritische Magazin“, jedes Jahr das Filmfestival Globale und das offene Erfurt TTIP-frei Bündnis mit und setzen uns dort kritisch, theoretisch und praktisch mit der vorherrschenden Freihandelslogik auseinander. Wir treffen uns jeden 2. Donnerstag im Monat, um 19 Uhr, in der Offenen Arbeit in Erfurt. Wir freuen uns auf Euch.

Web: www.attac-netzwerk.de/erfurt

E-Mail: erfurt[at]attac.de

QueErfurt

QueErfurt ist ein studentisches Projekt, das sich überwiegend mit LSBT*Lebensweisen befasst (Lesbische-Schwule-Bisexuelle-Trans*-Lebensweisen). Ziel soll es sein, das Thema (Nicht)Heterosexualität aufzugreifen, ins Bewusstsein von SchülerInnen, StudentInnen, LehrerInnen und ProfessorenInnen zu rücken und homophobe bzw. heterophobe Tendenzen abzuschwächen.

Web: de-de.facebook.com/QueErfurt

E-Mail: queerfurt[at]fh-erfurt.de

Radio F.R.E.I.

Radio F.R.E.I. ist ein konsensdemokratisches und selbstverwaltetes Projekt, das emanzipatorische Strukturen und Prozesse jenseits von den Verwertungsmechanismen der Warengesellschaft entwickeln will. Radio F.R.E.I. fördert den Austausch von Informationen und Meinungen, die ansonsten in den Medien zu kurz kommen. Das Radio steht grundsätzlich allen zur Verfügung, unabhängig von Geschlecht, Bildungsstand, sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung. Vom anspruchsvollen politischen Wortprogramm bis zur Technosendung sind der Vielfalt nur wenig Grenzen gesetzt, solange sie nicht den Grundsätzen der Toleranz, der Menschenwürde, der Gleichberechtigung und der Selbstbestimmung widerspricht.

Web: radio-frei.de

E-Mail: redaktion[at]radio-frei.de

Adresse: Gotthardtstraße 21, 99084 Erfurt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen

Im Mai 1992 setzten sich Menschen zusammen, um drängende gesellschaftliche Fragen zu diskutieren und möglicherweise Ideen zu gesellschaftlichen Alternativen zu entwickeln. Auch heute ist es notwendig linke Ideen zu verbreiten. Die Rosa Luxemburg Stiftung möchte dies durch ihr breites Bildungsangebot machen. Die RLS Thüringen sucht immer neue Partner, um barrierearme und leicht zugängliche Bildungsangebote zu schaffen, um andere Vorstellungen eines gesellschaftlichen Miteinanders ohne Kapitalismus, Ausbeutung und Diskriminierung zur Diskussion zu stellen. Die Veranstaltungen sind offen für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Parteimitgliedschaft, Religion oder Weltanschauung – ausgeschlossen sind Rassist_innen, Nationalist_innen, Antisemit_innen und menschenfeindliche Haltungen.

Web: www.th.rosalux.de

E-Mail: RLS.Thuer@t-online.de

Adresse: RLS- Regionalbüro Thüringen, Futterstraße 20, 99084 Erfurt

Rote Hilfe Ortsgruppe Erfurt

Wir sind eine Ortsgruppe der Roten Hilfe e.V. neben drei weiteren in Thüringen. Seit 2010 arbeiten wir kontinuierlich gegen Repression gegen politisch Verfolgte aus dem linken Spektrum. Wer Ärger mit Bullen und Justiz hat, findet bei uns Unterstützung. Wir wollen Anlaufstelle für Sorgen rund um Repression sein und praktisch weiterhelfen. Als bundesweite Solidaritätsorganisation versuchen wir Repressionskosten auf viele Schultern zu verteilen. Getroffen ist eine, gemeint sind wir alle! Die Rote Hilfe lebt von der Arbeit ihrer Mitglieder. Du willst mitmachen? Melde dich bei uns! Solidarität ist eine Waffe!

Web: rotehilfeerfurt.blogsport.de

E-Mail: erfurt[at]rote-hilfe.de

Adresse: c/o Offene Arbeit, Allerheiligenstr. 9, 99084 Erfurt

Umsonstladen

+++ alles für alle und zwar umsonst! +++ Die Idee der Umsonst-Ecke ist einfach: Viele Leute haben Dinge, die sie nicht mehr gebrauchen können oder wollen. Andere wiederum suchen vielleicht genau diese Dinge. Ihr könnt also Kleidung, Bücher sowie kleinere Gegenstände aller Art abgeben oder mitnehmen. Bei größeren Stücken (Möbel etc.) kann bei uns ein Aushang gemacht werden. Bringt bitte nur solche Sachen vorbei, die noch von Anderen verwendet werden können. Die Umsonst-Ecke können alle Menschen nutzen, unabhängig von sozialem Status oder „Bedürftigkeit“. Das Ganze funktioniert ohne Geld! Ihr seid eingeladen zum Stöbern, Mitnehmen oder Hinbringen! … immer während der Öffnungszeiten vom veto…

Web: veto.blogsport.de

E-Mail: veto[at]riseup.net

Adresse: veto, Magdeburger Allee 180, 99086 Erfurt

VVN-BdA Thüringen

Der Thüringer Verband der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Verfolgten des Naziregimes, Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfern, Antifaschistinnen und Antifaschisten aller Generationen. 1998 entstand der Thüringer Landesverband, der für das Lernen aus der Vergangenheit, für die Vision einer antifaschistischen Zukunft, für eine Welt ohne Rassismus, Antisemitismus, Nazismus und Militarismus, ohne Ausgrenzung, ohne Faschismus und Krieg eintritt. Die Vergangenheit muss an Ort und Stelle dem Vergessen entrissen werden. In Erfurt gibt es eine Basisgruppe, die sich über Unterstützung freut.

Web: thueringen.vvn-bda.de

Adresse: Eugen-Richter-Str. 45, 99085 Erfurt

Räume Ausführlich

veto

Das veto ist ein linker Raum, der in Selbstverwaltung und Beteiligung vieler organisiert und genutzt wird. veto heißt, Widerspruch einzulegen und die herrschenden Zustände zu kritisieren. Dabei soll das veto ein offener Raum sein, in dem kein Platz für Diskriminierungen ist. Vielmehr schafft es einen Raum für Gruppentreffen, den Infoladen mit Bibliothek und Computerplätzen, den Umsonstladen und für die Küfa*. Im veto finden Vorträge, Lesungen, Diskussions- und Infoveranstaltungen statt. Aber auch zum Chillen, Rumhängen und Kaffeetrinken lädt das veto ein. Das veto-Plenum findet jeden 2. Mittwoch um 18 Uhr statt. Du bist herzlich eingeladen vorbei zu kommen und dich einzubringen!

Öffnungszeiten gestalten Gruppen und Einzelpersonen wie: Infoladen Sabotnik, Küfa*, Donnerstagsbar, FIT*-Bar und viele weitere.

Web: veto.blogsport.de

E-Mail: veto[at]riseup.net

Adresse: Magdeburger Allee 180, 99086 Erfurt

RedRoXX

Das RedRoXX ist das Wahlkreisbüro der Abgeordneten Susanne Hennig-Wellsow und Christian Schaft. Wir verstehen uns als Struktur der Partei DIE LINKE und der außerparlamentarischen, gesellschaftlichen Linken und begreifen uns als ein emanzipatorisches Projekt, welches sich zu den Werten des Sozialismus, des Antifaschismus und Antisexismus bekennt. Wir sind ein Treffpunkt zum politischen Miteinander und Bildungsarbeit. Junge und jung gebliebene Menschen mit ihren inhaltlichen Interessen, Fragen und Anliegen sind herzlich willkommen. Politische Gestaltung und Aktionen sind wichtiger Bestandteil unseres Büros.

Geöffnet haben wir Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr.

Web: www.redroxx.de

E-Mail: kontakt[at]redroxx.de

Adresse: Pilse 29, 99084 Erfurt

Offene Arbeit des Evangelischen Kirchenkreises Erfurt

Die Offene Arbeit ist eine der Gruppen, die sich in der DDR gegen die autoritäre Herrschaft der SED eingesetzt hat. Aber auch nach 1989 bringt sich die OA kritisch ein — für eine gewaltfreie, solidarische und ökologische Gesellschaft, an der alle partizipieren können. Die OA bietet Veranstaltungen, Kino- und Tanzabende, Treffs mit Essen und Getränken, Rechtsberatung für ausländische MitbürgerInnen, Kinder- und Kreativangebote, eine Umweltbilliothek und vieles mehr. Außerdem treffen sich in der OA verschiedene Gruppen und Initiativen.

Web: offenearbeiterfurt.de.vu

E-Mail: offenearbeiterfurt[at]gmx.de

Adresse: Allerheiligenstr. 9 Hinterhaus, 99084 Erfurt

LAGUNE

Die LAGUNE (Lokale Aktionsgruppe Urbanes Naturerleben) ist eine selbstorganisierte Arbeitsgruppe des BUND-Stadtverbandes Erfurt, die seit ca. zehn Jahren eine Brachfläche in der Werner-Uhlworm-Straße in der Krämpfer-Vorstadt belebt. Der Stadtnaturgarten LAGUNE ist regelmäßig dienstags von 15.30 bis 18 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem finden unterschiedliche Veranstaltungen statt, die Umweltbildung und kulturelle Events miteinander verbinden. Die LAGUNE ist ein urbaner Naturerlebnisraum und ein Ort, an dem kreative Ideen gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden können.

Web: www.lagune-erfurt.de

E-Mail: info[at]lagune-erfurt.de

Adresse: Werner-Uhlworm-Straße, 9985 Erfurt

[kany] Ladenlokal der Falken

Ein Stützpunkt der Sozialistischen Jugend. Ein Ort der Begegnung, der Bildung, der Debatte, des Rausches, ein Ausgangspunkt des letzten Abenteuers: Des Versuches, das Ende dieser Verhältnisse zu befördern, also ein Ausgangspunkt für Erkundungen, für das nächtliche Umherschweifen, für neue Kenntnisse und Fähigkeiten und eine materialistische Kritik dieser Gesellschaft. Kurz: eine Kader- und Katerschmiede. Wer Lust hat, ein Stück dieses Weges mit uns zu gehen, der oder die ist herzlich eingeladen. Im Ladenlokal finden regelmäßige Vortragsveranstaltungen, Arbeitskreise, Filmabende, Lesungen und Wochenendseminare statt.

Web: www.falken-erfurt.de/ladenlokal

E-Mail: kontakt[at]falken-erfurt.de

Adresse: Thälmannstr. 26, 99085 Erfurt

[L50] und s.P.u.K. e.V.

aufschlagen | mitreden | umsetzen – die [L50] versteht sich als offener linker Raum, der vom s.P.u.K. e.V. organisiert und umsorgt wird. s.P.u.K. steht für solidarische Politik und unkommerzielle Kultur und drückt aus, dass in den Räumen der [L50] vielfältige Veranstaltungen stattfinden: Diskussionsveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Vorträge, (Vor-)Leseabende, Spieleabende… Die [L50] dient zudem als Treffpunkt für unterschiedliche Gruppen. Alle Entscheidungen des s.P.u.K. e.V. werden auf den offenen Orgatreffen besprochen: jeden zweiten Montag um 19 Uhr in der [L50]. Wenn du eine Veranstaltungsidee oder Bock hast, bei der Organisation rund um den Raum zu unterstützen, meld dich gern bei uns.

Web: l50.wohnopolis.de

E-Mail: spuk[at]wohnopolis.de

Adresse: [L50], Lassallestraße 50, 99086 Erfurt

Interkultureller Garten

Seit 2012 gibt es den interkulturellen Gemeinschaftsgarten Erfurt Paradies in der Metallstraße in der Nähe des Nordbahnhofes. Im Gemeinschaftsgarten können Menschen unterschiedlicher Herkunft miteinander ins Gespräch kommen, sich austauschen, von einander lernen, sich im Grünen entspannen, gemeinsam gärtnern, feiern, ….
Der Garten ist dienstags von 17 bis 18 Uhr und samstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Von Oktober bis März, wenn es zu kalt zum lange draußen sitzen und Gemüse anbauen ist, findet an jedem dritten Dienstag im Monat ab 19 Uhr ein interkultureller Imbiss in den Räumen der Offenen Arbeit in der Allerheiligenstr. 9 statt.

Web: www.o-d-o.de

E-Mail: interkultureller_garten_ef[at]posteo.de

Adresse: Metallstraße, 99086 Erfurt

filler

Das filler. ist das offene Jugendbüro der Gewerkschaftsjugend und verfügt über eine Vielzahl an verschiedenen Räumlichkeiten, einen gut sortierten Schrank mit Brettspielen, Leinwand und Beamer, eine Bühne sowie Sofas, Kicker und den passenden Sound für die Kneipenatmosphäre im politisch korrekten Umfeld mit Getränken zu fairen Preisen. Verantwortlich für die Veranstaltungen sind die Gewerkschaftsjugendlichen selbst. Jeder kann frei entscheiden, die Abende zu gestalten, die Möglichkeiten zu entdecken oder sich einfach nur überraschen zu lassen und gemütlich etwas zu trinken. Kommt einfach vorbei! Im filler. stehen für euch zwei Seminarräume und ein Saal zur Verfügung, in denen Ihr euch in euren Gruppen treffen könnt, um eure Idee zu planen und umzusetzen. Jeden Dienstag ab 18:00 Uhr ist LICENCE TO FILL – der offene Treff der Gewerkschaftsjugend.

Web: www.filler.cc

E-Mail: dgbjugend[at]filler.cc

Adresse: Schillerstraße 44, 99096 Erfurt

Frau Korte

Frau Korte ist der Club im Nordbahnhof Erfurt. Unter den Räumen des Plattenladens Woodstock Recordstore ist der Veranstaltungsort ein Freiraum für vielfältige Kultur. Erfurt künstlerisch zu bereichern ist dabei das Ziel, die Liebe zu Musik das Fundament.

Web: www.facebook.com/Frau-Korte-688369307879055

E-Mail: info[at]fraukorte.de

Adresse: Magdeburger Allee 179, 99086 Erfurt

AJZ Erfurt

Seit 1992 besteht das AJZ, auch einfach „A“ genannt, in der Vollbrachtstraße. Regelmäßig finden dort Punk-Konzerte statt und es besteht die Möglichkeit, auch selbst Shows zu organisieren. Außerdem gibt es Bandproberäume, Werkstätten, einen Sportraum sowie ein nettes Cafe zum rumhängen, Leute kennenlernen, Tischtennis spielen. Der Umgang an der Bar ist mackerhaft, aber die Leute, die den Laden am Laufen halten, sind mit Herz bei der Sache. Donnerstags gibt’s im Cafe im ersten Stock meist Küfa mit Film.

Web: ajz-erfurt.de

Adresse: Vollbrachtstraße 1, 99086 Erfurt