24.8.: Eisenach, Erfurt, Dresden

Am 24. August finden Versammlungen statt, auf die wir euch hinweisen möchten. Für die Teilnahme an jeder finden sich überzeugende Argumente. Wir hoffen, ihr seid an dem Tag auf der Straße

Eisenach

„Coole Beats statt Nazi-Kiez 2″ (FB-Seite) ab 17 Uhr Tanz-Kundgebung, Wartburg Allee
Die Präsenz im öffentlichen Raum ist gerichtet gegen Hegemoniebestrebungen von Neonazis in Eisenach. Die Stadt kommt immer wieder in die Schlagzeilen, da über Kader unterschiedliche Verbindungen bis hin zur internationalen Naziszene bestehen. Unterstützt die aktiven Antifaschist*innen vor Ort und zeigt: Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Über eine gemeinsame Anreise aus Erfurt wird hier zu gegebener Zeit informiert. Meldet euch gern bereits im Voraus, wenn ihr dabei sein wollt über unsere Infoladen-Mailadresse.

Erfurt

CSD Erfurt ab 12 Uhr Demonstration, Treffpunkt Bahnhofsvorplatz

Der Christopher Street Day wird in Erfurt wieder groß gefeiert, am 6. August starten die Aktionswochen unter dem Motto „Vielfältig. Gemeinsam. Laut!“. Die teils spannenden Veranstaltungen finden sich auch in unserem Terminübersicht. Der Demonstration am 24.8. folgt ab 14 Uhr ein Straßenfest auf dem Anger.
Die Veranstalter*innen rufen auf: „Komm‘ am 24. August auf die Straße und stehe mit uns für geschlechtliche, romantische und sexuelle Selbstbestimmung, die Gleichstellung unserer Lebensentwürfe und eine Gesellschaft ohne Diskriminierung ein!“

Dresden

Großdemonstration, 14 Uhr, Altstadt Dresden
Das Großbündnis #unteilbar stellt eine Woche vor den richtungsweisenden Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg eine bundesweite Großdemonstration auf die Beine. Unterstützt den „We‘ll come untited“– Parade-Power-Block (FB-Seite), der unter dem Motto „Solidarität verteidigen – United against racism & fascism“ Gruppen wie das We‘ll Come United, NSU-Tribunal und Nationalismus ist keine Alternative zusammenbringt.

Eine gemeinsame Anreise aus Thüringen ist per Bus geplant: Infos unter ‚demobus@die-linke-thueringen.de‘ und beim Flüchtlingsrat Thüringen

Falls ihr nicht dabei sein könnt oder wollt – weil ihr in ESA oder Erfurt unterwegs seid –, spendet einfach für den Bus des Flüchtlingsrates, der vor allem Geflüchteten ermöglicht, günstig nach Dresden zu reisen! Infos dazu unter oben angegebenem Link.