Update: Samstag, 25.01.

Der Samstag rückt immer näher und so werden nun auch die Informationen zu den geplanten Veranstaltungen konkreter, deshalb hier ein kurzes Update für euch.

Folgende Veranstaltungen finden an diesem Tag statt:

- 12:30 Treff am Hbf, um Schutz für Roma-Aktivist*innen vor Bullen, Nazis, Hools etc. zu leisten,
- 13:00 offizieller Beginn der Roma-Demo: Für einen sofortigen Abschiebestopp!
- 13:00 Drittliga-Fußball-Spiel: Stadionöffnung, 14:00 Anpfiff zwischen RWE und Münster
- 14:00 Angemeldete Kundgebung der Lokalpolitik vor der Kammwegklause
- 15:00 NPD-Buchlesung, Herrenberg

Die Stadtratsfraktionen Erfurts rufen zum „Gesicht zeigen“ am Herrenberg auf. Dort werden sich also Parteivertreter*innen öffentlichkeitswirksam die Hände schütteln, eventuell auch mal in die Trillerpfeife pusten und ein Transparent halten.

Im Angesicht der Hetze der Nazis, dem rassistischen deutschen Staat und seiner Politik rufen wir zur Unterstützung der Roma-Aktivist*innen auf und nicht zum Rumstehen und Nazis glotzen mit Politiker*innen am Herrenberg. Inhaltlich wird durch eine Kritik an Rassismus und staatlichen Abschiebungsregime den Nazis widersprochen und den Politikern gezeigt, was wir eindringlich fordern: Abschiebestopp jetzt!

Es geht um konkrete Menschen, denen konkret geholfen werden kann: Auch wenn uns dieser Staat mit seinem Rechtssystem übel ankotzt, ein Bleiberecht für Geflüchtete von überallher hilft und rettet vor dem Schlimmsten!

Seid am Samstag 12:30 am Hauptbahnhof!

Refugees welcome! We fight together!